dasein logo ganz neu

 x 

Monatlicher Newsletter

Anmelden

Endlich gut informiert sein

Mandelmehl 400g Bio

Produkt Verfügbarkeit:   Verfügbar
Die kohlenhydratarme und glutenfreie Alternative zu Weizenmehl
Verkaufspreis14,99 €
Verkaufspreis inkl. Preisnachlass
Preisnachlass
Standardisierter Preis / kg: 37,48 €

Mandelmehl 400g Bio

Die kohlenhydratarme und glutenfreie Alternative zu Weizenmehl

  • Fettreduzierte Premiumqualität 
  • Ballaststoffreich
  • enthält mehr als 50 Prozent Protein
  • Kaltgepresst
  • Glutenfrei
  • Vegan

Warum ist unser Mandelmehl eine gute Alternative zu Getreidemehl?

Mandelmehl ist besonders blutzuckerfreundlich und verursacht weniger Schwankungen im Blutzuckerspiegel als z.B. Weizen- oder Roggenmehl. Es hat einen hohen Anteil an Proteinen und Ballaststoffen, ist glutenfrei und enthält wenig Kohlenhydraten. Unser Mandelmehl überzeugt mit Premiumqualität und wird sorgfältig auf Aflatoxine kontrolliert.

Was genau ist eigentlich Mandelmehl?

Mandelmehl ist nicht vergleichbar mit gemahlenen Mandeln. Denn während diese zu mehr als 50 Prozent aus Fett bestehen, ist der Fettgehalt in Mandelmehl deutlich geringer: er liegt bei ca. 11 Prozent. Das liegt daran, dass das Mandelmehl entölt ist, da es bei der Produktion von Mandelöl aus Mandeln entsteht. Es ist also quasi ein Nebenprodukt. Wer Mandelmehl verwendet, handelt daher auch noch nachhaltig.

 Für wen ist unser Mandelmehl die richtige Wahl?

Mandelmehl ist ideal für jeden, der sich gesund und ausgewogen ernähren möchte. Es enthält deutlich weniger Kohlenhydrate als Getreidemehl und kann daher eine gute Alternative für Diabetiker sein und alle, die sich im Rahmen besonderer Ernährungsformen wie der Ketogenen Diät, Paleo, Low Carb oder Diäten nach AtkinsT und DukanT. kohlenhydratarm ernähren. Da es kein Gluten enthält können auch Menschen mit einer Gluten- bzw. Weizenallergie oder Zöliakie Mandelmehl verwenden.

Kann ich mit Mandelmehl auch Backen?

Im Prinzip kann man zumindest einen Teil des Weizenmehls in einem Rezept problemlos durch Mandelmehl ersetzen. Problemlos klappt das meist dann, wenn man 10 bis 20 % des Weizenmehls in einem Rezept gegen Mandelmehl austauscht. Man muss dann daran denken, auch den Anteil an Flüssigkeit zu erhöhen, in dem man z.B. 10% mehr Milch zugibt oder ein zusätzliches Ei verwendet.

Grundsätzlich kann man auch mehr Mandelmehl in einem Rezept verwenden. Man muss aber daran denken, dass Mandelmehl kein Gluten enthält, was sich natürlich auf die Bindung  auswirkt. Sie werden daher auf jeden Fall feststellen, dass Ihr Gebäck eine andere Konsistenz aufweist als Sie es mit Weizenmehl gewohnt sind. Oftmals ist es etwas krümelig.  Man kann die Bindung eventuell verbessern, indem man ein zusätzliches Bindemittel z.B. Guarkernmehl hinzufügt. Bitte nicht vergessen, die Flüssigkeitsmenge entsprechend anzupassen.

Auch Hefeteig benötigt Gluten, um gut aufzugehen. In Rezepten mit Hefe sollten Sie daher nicht mehr als 10 bis 20 % des Weizenmehls durch Mandelmehl ersetzen. Sie sollten dann auch die Flüssigkeitsmenge um ca. 5 bis 10 % erhöhen.

Zutaten

MANDELN*
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Nährwerte

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g

Energie kJ (kcal) 1456 kJ / 347 kcal
Fett (g) 9 g
davon gesättigte Fettsäuren (g) 1 g
Kohlenhydrate (g) 4 g
davon Zucker (g) 2 g
Ballaststoffe (g) 17 g
Eiweiß (g) 55 g
Salz (g) 0 g
Allergene

Mandeln

Produkteinheiten pro Packung: 1 BT

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.