dasein logo ganz neu


 x 

daseinlogo rechts

biosuesse 466x475Ist Biosüße natürlich?

Der Grundstoff in Biosüße ist Erythrit und auch wenn dieser Zungenbrecher eher nach Chemie-Unterricht als nach Naturprodukt klingt, wird es durch Fermentation aus einem 100 % natürlichen, GMO-freien Rohstoff gewonnen und kommt sogar in der Natur vor: Reife Früchte wie z.B. Melonen, Birnen und Trauben enthalten kleine Mengen davon. Wir alle haben also schon Erythrit vernascht; es wird seit Menschengedenken in kleinen Mengen konsumiert. Auch fermentierte Lebensmittel wie Käse, Wein und Sojasoße enthalten den Grundstoff der Biosüße. Er kommt auch im menschlichen Körper selbst vor und ist bewährt und sicher.

 
Wie wird Biosüße hergestellt?

Biosüße wird aus garantiert Gentechnik-freiem Mais aus kontrolliert biologischem Anbau gewonnen. Durch den natürlichen Prozess der Fermentation, vergleichbar mit dem Reifen von Obst oder Käse, wird die Struktur des Zuckers verändert und er verliert seine Kalorien.

 
Ist Biosüße ein Kohlenhydrat?

Biosüße ist ein Zuckeralkohol und gehört somit formell in manchen Ländern zu den Kohlenhydraten, nur verhält sie sich vollkommen anders als z.B. herkömmlicher Zucker oder Stärke. Sie wird fast vollständig über den Urin wieder ausgeschieden, so dass sie im Körper nicht in Energie umgewandelt wird. Daher ist Biosüße ideal für Diabetiker und alle, die sich kohlenhydratarm oder kalorienbewusst ernähren möchten. Man muss sie also nicht mitzählen, wenn man Broteinheiten oder Kohlenhydrate berechnet.

 

Ist Biosüße wirklich gesundheitlich unbedenklich?

In der Fachzeitschrift „Food and Chemical Toxicology“ ist bereits in 1998 eine 36-seitige Studie veröffentlicht worden, in der trotz kritischer und gründlicher Untersuchung keinerlei Hinweise auf eine mögliche gesundheitsschädliche Wirkung gefunden werden konnten. Das natürliche Vorkommen im menschlichen Körper scheint der Grund für die gute Verträglichkeit zu sein. Biosüße ist aber nicht nur unbedenklich und ausgezeichnet verträglich, sondern bietet viele gesundheitliche Vorteile. Einen guten Überblick bieten Ihnen diese wissenschaftlichen Studien.


bernd signatur