dasein logo ganz neu


 x 

Gemeinsam verändern

Wir müssen nicht sofort die Welt verändern - aber wir können jederzeit bei uns selber anfangen. Das ist das Prinzip von daSein.at.

Jeder darf, keiner muss.

Das Wichtigste dabei ist, seinen Lebensstil keinem anderen aufzuzwingen; stattdessen lieber gefühlvoll aufzuzeigen, wie es anders gehen kann - sehr erfolgreich gelingt das meistens im kulinarischen Sinne :)
Nachdem daSein.at schon sehr viele Menschen bei persönlichen Veränderungen unterstützen konnte, haben wir nun ein neues, unabhängiges Projekt entworfen:

Mit der Facebookseite

Vegan in Amstten

(Website folgt noch) möchten wir uns gemeinsam aktiv für Veränderungen im Bezirk einsetzen.


Auch wenn es immer mehr vegetarisches und veganes Angebot in ländlichen Gasthäusern gibt - meistens müssen Gesundheitsbewusste hierzulande dann doch wieder auf faden Salaten oder an fertigen Gemüselaibchen knabbern.

Wenn du Ideen hast oder bei diesem unabhängigen Projekt mithelfen möchtest, kannst du uns jederzeit kontaktieren.

Bei einer derart großen Anfrage an gesundem Essen wird es nun Zeit, gemeinsam mit den Anbietern etwas zu verändern.

Frische Säfte, Grüne Smoothies

Der 13. Mai war bunt, gesund, feuchtfröhlich und lecker: Zum ersten Mal fand der "Frische Säfte und Grüne Smoothies" - Kurs statt und es ergab sich eine angenehme, gemütliche Runde; interessante Gespräche und ein großer Erfahrungsaustausch. Die Powersäfte und -smoothies zeigten ihre Wirkung - bis in die späten Stunden wurde angeregt geplaudert, gemixt, gepresst und gelacht.

Impressionen vom Abend gibt es hier.

 


Die nächsten Kurse finden Anfang Juni statt:

Süße Verführung mit Rohkost am 3. Juni

Essbare Wildkräuter erkennen und genießen am 13. Juni

Lungenkraut - Glückliche Sexualität

Schon überzieht der schöne Grün die Natur! Die ersten Blüten schmücken die Felder und Wiesen. Der Duft nach Blumen, Erde und Gras garniert mit fröhlichem Vogelgezwitscher weckt Frühlingsgefühle.

Bildquelle Uschi Dreiucker @ pixelio.deAuch in den Wäldern und Gebüschen grünt und blüht es, darunter das Lungenkraut. Paracelsus hat aufgrund der Form und Zeichnung der Blätter darauf geschlossen, dass dieses Kraut zur Stärkung der Lunge gewachsen ist. Seitdem ist es in der Volksheilkunde fest verankert.

Bemerkenswert ist auch die Zweifarbigkeit der Blüten. Eine ist rot/rosa, eine blau/violett. Diese Farbveränderung entsteht laut Sigrid Hirsch „Die Kräuter in meinem Garten“ sobald eine Blüte bestäubt wurde. Durch die Berührung der Biene wechselt der Zellsaft der Blüte von sauer auf basisch!

Damit hätten wir den ersten direkten Bezug zur Sexualität – denn genau dafür wird die Blütenessenz des Lungenkrautes eingesetzt: für eine glückliche Sexualität. Ein weiterer Name des Krautes ist auch Hänsel und Gretel! Die roten und blauen Blüten symbolisieren männlich und weiblich. Eine glückliche Sexualität energetisiert den Körper, beglückt ihn und erhält ihn auch gesund. Eine erfüllte, glückliche Sexualität ist also ein sehr gutes Mittel für die Gesundheit - sie verbindet mit dem Leben.

Leider gibt es gerade bei diesem Thema oft Kommunikationsprobleme. Angst, Vorlieben, Wünsche oder Unangenehmes anzusprechen. Ängste gehen immer mit blockiertem Atem einher. Die Essenz des Lungenkrautes verbindet das männliche und das weibliche Prinzip, befreit die Lunge und damit den Atem. Dadurch macht sie den Fluss und die Verbindung zwischen unten und oben frei und unterstützt so die vertrauensvolle verbale und auch nonverbale Kommunikation zum Thema Liebe und Sexualität.

Viel Freude mit befreiten Frühlingsgefühlen!

Wer Kräuter wie diese und noch viel mehr mal kennenlernen und kosten will, ist bei den fast jeden Monat stattfindenden Wildkräuterkursen samt Erkennen, Kosten, Verarbeiten zu Smoothie, Saft und Wildkräutersalat gerne Willkommen. Für jeden Teilnehmen den du mitbringst gibt es 5 Euro Bonus

Kurse im Mai 2014

"Frische Säfte & Grüne Smoothies" und "Essbare Wildkräuter"

Garantiert deinen Frischekick!

Am Abend vom 13. Mai ab 18 Uhr(nächster Tag Feiertag) wirds bunt und fruchtig: Im daSein Shop in Amstetten findet der Kurs Frische Säfte und Grüne Smoothies statt. Was dich erwartet?

  • Was ist der Unterschied zwischen Smoothie und Saft?
  • Wie verhalten sie sich in unserem Körper?
  • Welche Kombinationen nehmen wir besonders gut auf?
  • Wie gelingen die besten Säfte und Smoothies?
  • Was sollte man vermeiden?
  • inklusiver Tipps zum Saftpressen- und Mixerkauf!
  • uvm.


Der Kurs findet im daSein-Shop in Amstetten statt. Hier geht's direkt zur Online-Anmeldung.



Altes Wissen aufleben lassen.

Am nächsten Nachmittag am Feiertag den 14. Mai geht's um 14 Uhr schon wieder weiter mit dem beliebten Wildkräuter-Kurs.

Hier werden die gängigsten Wildkräuter der Saison gezeigt und verkostet. Anschließend werden die gesammelten Kräuter weiterverarbeitet zu Saft, Salat und Smoothie. Dieser Lehrgang findet im Freien beim Schiffsmeisterhaus in Ardagger statt.

Hier geht's zur Online-Anmeldung.

Auch interessant: Fotos und Videos der vergangenen Kurse.

 

Der 11. Mostviertler Veggie- und Wohlfühltreff

Der 11. Mostviertler Veggie- und Wohlfühltreff in einer gemütlichen, feinen Runde mit einem gewohnt hochwertigen, veganen Menü - teilweise auch Rohkost.

Rezepthinweise, das zusammengestellte Menü sowie Fotos von allen Gerichten gibt es hier. Besondere Highlights des Abends:

Der nächste Veggietreff findet Mitte Juli statt → Termine

Dr. Allen Greenberg

2 essentielle Erkenntnisse für DEINE Gesundheit von Dr. Allen Greenberg, Arzt im Ruhestand

Arzt Dr. Allen Greenberg wart vor Ärzten

“Als Arzt im Ruhestand kann ich ehrlich sagen, dass – außer Sie seien in einer akutesten Situation – Ihre beste Chance ein hohes und reifes Alter zu erreichen darin liegt, Ärzte und Krankenhäuser zu meiden und sich über pflanzliche Ernährung und andere Formen der natürlichen Medizin schlau zu machen.”

“Fast alle Medikamente sind giftig und nur dafür entwickelt worden Symptome zu behandeln und nicht um irgend jemanden zu heilen. Die meisten chirurgischen Eingriffe sind unnötig. Kurz gesagt, unser offizielles medizinisches System ist hoffnungslos unpassend und/oder korrupt. Die Behandlung von Krebs und degenerativen Erkrankungen ist ein nationaler Skandal. Je eher Sie das lernen, desto besser wird es Ihnen gehen.”

Dr. Allan Greenberg, 24.12.2002

 

Wer wissen will, wie man sich selber helfen kann,

findet hoffentlich Inspiration im Bereich WISSENSWERTES bei uns.

Termine

Termine von Wildkräuter Führungen, Green Smoothie Partys, Ernährungs Coaching usw.