dasein logo ganz neu

 x 

Monatlicher Newsletter

Anmelden

Endlich gut informiert sein

Energiekugeln, auf Englisch "Bliss Balls" = "Glückseligkeits Kugeln" sind einfach herzustellen.
Sie halten 4-5 Tage im Kühlschrank. Vor dem Verzehr warm werden lassen.
"Süße Verführung" ohne Zucker, Mehl, Milch, Eier und ohne Erhitzen, (F)Rohkost

blissballs oder auch Energiekugeln in Rohkost-Qualität

 

  Zutaten für Energiekugeln "Mohn & Feigen"
180g getrocknete Feigen mit hochwertigen Zwetschgen ist es auch sicher passend
80g Mandeln ganz mind. 12 Stunden in Wasser einweichen, samt Haut
80g Mohn ungemahlen, nach wenigen Stunden wird der gut zu beissen. Bitte Graumohn oder den seltenen Weißmohn verwenden. Besser als Blaumohn
ca. 50ml Wasser für die passende Konsistenz
Schuß Zitronensaft frisch gepresste Bio-Zitrone
ca. 35g Mohn zum Walzen der Kugeln

 Zubereitungszeit ca. 30 Minuten (ich bin aber nicht der schnellste)

Am einfachsten geht das mit dem Mincer (Fleischwolf), der ein perfektes Edelstahlmesser hat. Zerkleinerte Feigen (eventuell Stilansatz entfernen) und Mandeln, die nach dem Einweichen abgeschwemmt werden, durch den Wolf drehen. Diese optimale Masse mit den 80 Gramm Mohn und Zitronensaft gleichmäßig und gut vermengen, und mit dem Wasser die optimale Konsistenz herstellen.

Zwar geht das auch gut mit richtigen Powermixern, aber dazu benötigt man eine recht große Menge. Stabmixer gehen gerne kaputt dabei, bzw. werden sie wirklich extrem mit der zähen Masse gequält. Optimal, einfach und schnell ist der universelle, günstige und händische Mincer (Fleischwolf)

Mit leicht feuchten Händen mundgerechte Kugeln formen und in Mohn wälzen, diesen etwas andrücken. Kinder miteinbeziehen! Das Mitmachen und Anfassen der LEBENsmittel macht meist richtig Lust auf die Kugeln und einer Wiederholung. Und wenn mal was angepatzt wird, ist das halt so.

WICHTIG: NUR BESTE ROHKOSTQUALITÄT aller Zutaten bringen höchste Gaumengenüsse. Das Einweichen der Mandeln macht diese auch schmackhafter und leicher verdaubar bzw. aufschließbar.

Viel Spaß beim Pantschen, gutes Gelingen und herrliches Schlemmen!

 

Wenn du Lust hast die Basis für die Süße Rohkost kennen zu lernen, findest du hier Kurs-Termine. Sollten keine verfügbar sein, trag dich in den Newsletter ein, und wenn neue Termine kommen, bekommst du zuverlässig Nachricht.