dasein logo ganz neu

 x 

Monatlicher Newsletter

Anmelden

Endlich gut informiert sein

 Gute Argumente für Bewegung

Ausdauersport

fehlt es noch an der Motivation, regelmäßig in Bewegung zu kommen?
Hier die Top-Argumente, die auch dich überzeugen sollten:

 

  • Bewegung macht DICH stark: Wenn du dich bewegst, bauen sich deine Muskeln und Knochen auf. Das bringt Dir Kraft und Ausdauer. Nach wenigen Wochen verbrennen deine neuen Muskeln automatisch Fett.
  • Bewegung macht DICH aktiv: Dein Organismus tankt beim Sport zehnmal mehr Sauerstoff als in Ruhephasen. Das lebenswichtige Molekül versorgt deine Organe mit neuer Energie, der Stoffwechsel wird angekurbelt, deine Durchblutung verbessert sich. deine Zellen verbrennen Fett und scheiden Abbauprodukte schneller aus, was sich in Gewichtsreduktion bemerkbar macht.
  • Bewegung macht DICH klug: Auch dein Gehirn erhält eine Extraportion Sauerstoff. Es schüttet vermehrt das Kreativitätshormon ACTH aus. Dieses Hormon senkt den Blutdruck, weckt deinen Geist, verbessert deine Konzentration und Denkleistung.
  • Bewegung macht DICH happy: Endorphine, die berühmten körpereigenen „Glückshormone". zirkulieren beim Sport in größerer Menge in deinem Organismus. Ein Plus an Serotonin macht dich munter und bringt dir gute Laune.
  • Bewegung killt DEINE Stresshormone: Zum Beispiel werden Adrenalin, Cortisol und Noradrenalin, Hormone, die dir zu schaffen machen können, schneller abgebaut: dein Körper und deine Seele entspannen sich.
  • Bewegung strafft DEINE Konturen: Durch verstärkten Muskelaufbau und Fettabbau schwinden Speckrollen. Deine Körperkonturen werden „differenzierter" und straffer. Einerseits kannst du durch den erhöhten Kalorienverbrauch mehr essen, andererseits stoppt Bewegung nach einer Weile auch das Hungergefühl und den Appetit.
  • Bewegung macht DICH attraktiv: Dank der guten Durchblutung wird deine Haut frischer und glatter. Du gewinnst an Ausstrahlung hinzu.

Schon das Naturerlebnis für sich hat einen positiven Effekt auf das menschliche Wohlbefinden. Das ergab eine Studie der University of Rochester mit über 500 Teilnehmern. In einem Szenario gingen die Probanden beispielsweise entweder eine Viertelstunde einen tageslichtlosen Gang entlang oder an einem lichten Flussufer spazieren. Das Ergebnis: Der Aufenthalt in der Natur wirkte deutlich vitalisierend auf die Teilnehmer. 20 Minuten täglich in der Natur sind offensichtlich genug, um sich munterer, gesünder und energiegeladener zu fühlen. Wie wirkungsvoll muss dann erst die Kombination aus Natur und Bewegung sein! Und ist dann nicht jede Möglichkeit genau der richtige Zeitpunkt um überflüssigem Speck, faulen Ausreden und schlechten Gewohnheiten den Kampf anzusagen?

Regelmäßige körperliche Aktivitäten gelten heute als Schlüsselfaktor zur Erhaltung von Gesundheit, Leistungsfähigkeit sowie körperlichem und geistigem Wohlbefinden. Jedes ernstzunehmende Gesundheits- und Fitnesskonzept kombiniert daher gesunde Ernährung mit regelmäßiger Bewegung und empfiehlt vor allem Spaß und Geduld. ACHTUNG: Wer zu schnell zu viel will, ist leicht frustriert und gibt auf.

Wann gehts los?

Setz einen Termin!

Lebe dein Leben, mit mehr Qualität, denn jeder hat Recht auf Gesundheit!

Pin It