dasein logo ganz neu

 x 

Monatlicher Newsletter

Anmelden

Endlich gut informiert sein

Harmonische Ernährung

Bewusst essen. Der Weg zurück zu mehr ursprünglicher und menschgerechter Nahrung

Wir nehmen uns für vieles Zeit: den nächsten Urlaub planen, vielleicht ein neuer Swimmingpool oder doch lieber wieder ein neues Auto, Kleidung, Schmuck, FlatTV usw. Oder einfach nur die tägliche Soap im Fernsehen ansehen – und nebenbei was essen. Ja, nebenbei essen ist gut, da verliert man keine wertvolle Zeit... Fällt da nicht auf, dass wir uns zu wenig Zeit nehmen für unseren Körper, um ihn mal wieder so richtig fit zu bekommen? Nicht umsonst boomen die Fertigprodukte: Günstig, viel und praktisch muss es sein.

Der Körper ist der Tempel der Seele

Nur, was helfen uns ein neues Auto und ein toller Urlaub, wenn man oft Durchfall oder Verstopfung hat, immer mehr Allergien, Gelenksschmerzen, hohen Blutdruck, erhöhter Blutzucker, Kopfschmerzen und weitere Leiden, auf die unsere Ärzte immer öfter keine Antworten mehr haben? Der Körper ist der Tempel der Seele – oder anders gesagt: Man fühlt sich nur in einem gesunden Körper wirklich wohl!

Es gibt ja immer neue und tolle Diäten, Pillen und andere Wundermittel, die aber irgendwie nicht halten wollen, was sie versprechen. Warum das so ist, möchte ich Ihnen hier in mehreren Folgen in dieser neuen Serie im Mostviertel-Magazin auf einfache Art und Weise näher bringen. Damit Sie von selber wieder zu Ihren richtigen Lebensmitteln greifen – wie viel davon, das entscheiden Sie selbst!

Ursprünglicheres und Artgerechteres

„Harmonische Ernährung“ nennen wir es einfach, sprich: Wieder mehr Ursprüngliches und Artgerechtes zu uns nehmen, das man bewusst ausgesucht hat. Weniger zerkocht, erfrischender, entgiftend und entschlackend und ohne die mehr als fragwürdige Chemie, welche die Hersteller benötigen, um eigentlich minderwertiges Industrieessen für unseren Gaumen überhaupt erst schmackhaft zu machen.

Das Schöne an der ganzen Sache ist:  Man kann binnen weniger Tage bereits große positive Erlebnisse erfahren, es liegt nur an einem selbst, inwieweit man bereit ist, sich darauf einzulassen. Wer Angst vor Verzicht hat, dem sei gesagt: Es kommt vielleicht viel Neues auf Sie zu – aber wenn Ihnen wirklich etwas abgeht, Sie auf irgendetwas große Lust verspüren, dann gönnen Sie es sich – aber mit Freude!

Neben meiner Kolumne – diesmal über basische Lebensmittel – präsentiere ich Ihnen auch jedes Mal ein einfach zu bereitendes Rezept, das definitiv gesund ist und auch noch hervorragend schmeckt. Guten Appetit!