dasein logo ganz neu

 x 

Monatlicher Newsletter

Anmelden

Endlich gut informiert sein

Da nun soeben jemand in meinem Geschäft war, bei dem "angeblich so schlimmer" Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert wurde, und ich nach kurzer Info von seiner Frau, die auf einer Wildkräuterführung von mir war, ich die Geschichte nun doch ziemlich ausführlich hörte, ich noch Informationen gab die ihm noch mehr Einblicke geben, muss ich die hier mal im Kurzen zusammenfassen!

Um Angst zu nehmen, und bei ALLEN sogenannten "Unheilbaren" Krankheiten, Hoffnung zu geben ...
Und bitte habt nachsehen, dass ich doch teilweise etwas bissig und zynisch hier schreibe!
Aber ich hab zuviel erlebt und gehört, und ihr hättet den Herrn selber reden sollen über Ärzte und Schulmedizin!

Pankreas und Zwölffingerdarm: Die Gallengänge und die Papille sind freipräpariert.

Pankreas und Zwölffingerdarm: Die Gallengänge und die Papille sind freipräpariert.

 

Was seit Jänner 2014 nach der Diagnose passierte:

Ihm wurde zur sofortigen OP (3cm Wucherung auf der Bauchspeicheldrüse in der CT zu sehen) angeraten. Natürlich danach dann Chemo und halt volles Programm = Vergiften, obwohl man ja gar nicht offiziell weiß warum Krebs entsteht.

Aber er tat nichts dergleichen! NULL MEDIKAMENTE, NULL EINGRIFF in den Körper.

Stellte auf 100% Rohkost um, hat "richtig" entsäuert bzw. tut es noch (bis auf Zellebene) mit Kaliumbikarbonat und Ascorbinsäure und salzlos (Gerson verwendet eine etwas komplexere Mischung nach Bedarf und rät in solchen Fällen selbst von Natron ab, da auch hier Natron drinnen ist. vollkommen salzlos, wenn die Diagnose passt. Bzw. hier was zum Lesen: http://www.zeitenschrift.com/artikel/zellentief-saeurefrei, Kaffeeeinläufe (Gerson), Homöopathie (nur ein Mittel) im Großen und Ganzen.

Mittlerweile zeigen die Tumormarker NICHTS mehr an und er ist seit Beginn guter Dinge. Will jedoch aktuell keine CT machen, da sein betreuender Arzt, sich in der Psychodruckmache GEGEN den Patienten, dem es ja immer besser geht, verredet hatte. Denn er "warnte" vor der starken Strahlenbelastung durch die CT in seinem Zustand, bzw. könnte ja sein, dass aufgrund der nicht mehr vorhandenen Tumormarker, ja der Krebs weg sei. Also wichtig reinschneiden -> Biopsie wird dringend empfohlen, Frage was er tut, dass alles soviel besser wurde, wurde nie gestellt. Das ganze muss Geld kosten, und so viele Schäden als möglich am Menschen gemacht werden, damit der doch Kunde, ähm Patient bleibt.

Wir haben einiges geredet, ich hab ihn nochmals ein paar Dinge zum Recherchieren gegeben. Und die Geschichte sollte ich auf Sicht richtig zusammengefasst samt Patientenaktie noch bekommen.

Wer in so einer Situation eine OP macht, Chemo und andere Medikamente, wird wohl das Todesurteil in der gegeben Zeit erleben, und zwar auf ganz schlimme und entwürdigende Art - Was bei Bauchspeicheldrüsenkrebs meist 6-12 Monate sind.

Warum das Pankreaskarzinom grundsätzlich so schwierig ist, ist auch klar, da diese Drüse Stoffe produziert, die Krebszellen abbauen lässt! Wer sich vergiftet mit Chemo und Co, also gegen sich vorgeht, wird ein meist schnelles Ende erleben. Außer man lebt gesund, entgiftet, und führt hochwertige Lebensmittel zu. Dann gehts meistens JEDEM wie diesem Herrn! Wollte das mal nur so im Kurzen unbedingt von mir geben ... wobei, das sind keine Einzelfälle!

Ein weiterer, mir persönlich Bekannter hatte es viel schlimmer. Dem wurde von seinem Arzt und auch Freund eine Lebensdauer von nur 3 Monaten mehr gegeben. Dieser hat ihm von Chemo abgeraten, da sie die Leute so hernimmt, und es bei ihm sowieso zu spät sei... das war vor über 10 Jahren. Edi ist super gesund und hat NULL Schulmedizin über sich ergehen lassen.

 




Natürlich muss jeder selber entscheiden, ich versuche nur die Angst zu nehmen bzw. gebe ja auch infos wie man tun kann bzw. was man lesen kann, um WISSEND durch PRAXIS zu werden.

Und ein Buch, dass ich ganz besonders empfehlen kann, ist dieses hier.

Darin wird nicht nur bei Krebs gezeigt, was dahintersteckt, und welche Möglichkeiten es gibt, die uns nicht erzählt werden! Und halt wie das System miteinander verwoben ist, dass es ebenso perfekt funktioniert -> die Symbiose der Macht.Wobei ich noch jedem "Das große Gerson Buch" ans Herz lege. Hier wird verständlich die Basis erklärt und viele Fallbeispiele gezeigt.

Ich hoffe diese Information wird viel verteilt! Die Mainstream Presse bzw. das TV tut es leider nicht.