dasein logo ganz neu

 x 

Monatlicher Newsletter

Anmelden

Endlich gut informiert sein

Folgendes kann passieren, wenn du direkt nach dem Aufstehen genug reines Wasser trinkst

Wasser trinken am MorgenEin interessanter Gesundheitstrend ist reines Trinkwasser unmittelbar nach dem Aufstehen zu trinken. Auch ist der gesundheitliche Wert als positive Wirkung auf die Gesundheit, bereits von der Wissenschaft bestätigt.

Genügend Wasser direkt nach dem Aufwachen kann zur Verbesserung, Heilung und Prävention folgender Krankheiten sehr hilfreich sein: Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Arthritis, Herzprobleme, Epilepsie, Fettsucht, Tuberkulose, Meningitis, Nierenerkrankungen, Erbrechen, Gastritis, Diabetes, Verstopfung, Gebärmuttererkrankungen, Ohr und Halserkrankungen.

 

Die Methode:

Direkt nach dem Aufwachen, bevor du noch irgendwas machst, trinke umgerechnet knapp 3x 1/4 Liter Gläser (oder genau 640ml) reines Trinkwasser. Falls du das nicht schaffst, trinke soviel als geht und erhöhe mit der Zeit.
Am Besten reines und belebtes Osmose-Wasser, von dem auch größere Mengen viel leichter zu trinken sind als fragliches Leitungswasser. Danach zumindest 45 Minuten mit jeglichem Essen und/oder Trinken warten.
In dieser Phase mit dem Wasser und noch ohne Essen, wird ganz besonders gut/viel entgiftet, das bis ca. 12 Uhr Mittag. Etwas frisch gepresster Zitronensaft kann das Ganze nochmals positiv beeinflussen. Am besten wäre nach dem Trinken jegliches Dehnen in der frischen Luft. Diese Kombination, sprich damals 1/2 Liter Wasser mit Zitrone und dann die 5 Tibeter Übungen und dann noch etliche Durchgänge vom Sonnengruß, waren wohl an meiner enormen Gesundheitsteigerung mit verantwortlich.
Nach diesen 45 Minuten ein leichtes Frühstück und am dann besten nichts essen/trinken für die nächsten 2 Stunden.

 

Spezifische Krankheiten, welche bei Anwendung der METHODE (siehe oben) statistisch/wissenschaftlich erfasst, im Schnitt in bestimmten Tagen heilten:

* Magen Probleme 10 Tage
* Verstopfung 10 Tage
* Hoher Blut Druck 30 Tage
* Diabetes 30 Tage
* Krebs 180 Tage

Arthritis Patienten sollten in der ersten Woche die Methode nur 3 Tage praktizieren, und erst ab der 2ten Woche täglich.

Die einzige "Nebenwirkung" dieser Methode ist verstärkter Harndrang zu Beginn des Programmes. Richtig und genügend Wasser zu trinken, dabei Gesund und Aktiv zu leben, ist eine DER Möglichkeiten, die unser Leben drastisch verbessern kann.

Interessant für mich sind diese und weitere Erkenntnisse zu Methoden die ich seit 2008 ohne Hintergründe begann zu praktizieren!

 

Anmerkung:

Sowohl Chinesen als auch Japaner trinken heißen Tee VOR ihren Mahlzeiten anstelle kaltem Wasser oder anderen kalten Getränken. Kalte Flüssigkeiten verlangsamen die Verdauung und kann fettige Lebensmittel verfestigen, die man gerade isst. Sobald diese nun festen Fette/Öle mit der Magensäure reagieren, können diese zu früh durch die Darmwand gehen als Anderes, eben noch nicht fertig aufgespaltene Nahrung. Die Darmwand kann dabei auch noch Schäden nehmen.
Die langfristige
Akkumulation dieser zu wenig verdauten Öle können auch zu Krebs führen. Wir im Westen können da einiges lernen.

Es gibt viel zu gewinnen und nichts zu verlieren
bzw. frei nach meinem Motto: Jeder darf, keiner muss

Quellen:
http://www.quantumbalancing.com/japanwatercure.htm
http://www.pyroenergen.com/articles/drinkwater.htm

http://humansarefree.com/2013/02/japanese-water-therapy-heal-your-body.html